Corporate Responsibility

Corporate Responsibility

Wir arbeiten mit Hochdruck daran, dass unsere Produkte hochwertig, langlebig und verantwortungsvoll produziert werden. Dabei stellen wir jährlich neue Ziele auf, um die partnerschaftliche und transparente Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten und Nähereien weiter zu verbessern.

Fair Wear Foundation

Wir setzen uns dafür ein, die Arbeitsbedingungen der Menschen zu verbessern, die unsere Produkte herstellen. Deshalb sind wir Mitglied der Fair Wear Foundation, einer Organisation, die Marken wie uns dabei hilft, uns Schritt für Schritt zu verbessern. Die FWF-Mitgliedschaft unterstützt uns in der Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten, um sicherzustellen, dass die von uns genutzten Fabriken sicher sind und die Arbeitnehmer von fairen Arbeitsbedingungen profitieren. Die Fair Wear Foundation arbeitet mit Fabriken, anderen Marken und anderen Interessenvertretern der Branche an praktischen und innovativen Maßnahmen, damit wir gemeinsam die Bekleidungsindustrie verändern können. Erfahrt mehr

Bluesign System

Das bluesign®-System basiert darauf, die Umweltbelastung während des gesamten Produktionsprozesses zu minimieren. Alle bei der Fertigung eingesetzten Substanzen und Rohwaren werden schon vor Produktionsbeginn überprüft. Wir beziehen aktuell 100% der Stoffe und 15 % der Komponenten von bluesign®-Systempartnern und damit von Lieferanten, die ihre Emissionen in Luft und Wasser fortlaufend reduzieren und ein Umweltmanagementsystem haben.

Pet Recycelt

Das Recycling ist ein elementarer Pfeiler unserer Nachhaltigkeitsstrategie bei der Produktentstehung. Wir verwenden Stoffe, die zu 50% aus gebrauchten PET-Flaschen bestehen. PET-Recycling ist doppelt gut: Es sorgt für weniger Müll in der Natur und für einen geringeren Verbrauch von natürlichen Ressourcen in der Weiterverarbeitung zum fertigen Rucksack. Die Verarbeitung schont während der Herstellung natürliche Ressourcen: Der Verbrauch von Wasser und der Ausstoß von CO2 werden reduziert. Die unvermeidbare Umweltbelastung wird so im Herstellungsprozess deutlich verringert.

1
1. PET-Flaschen sammeln & sortieren

Die leeren PET-Flaschen werden gesammelt und zum Recyclingbetrieb gebracht. Dort werden die farblosen Flaschen für den Recyclingprozess herausgesucht.

2
2. Flaschen zerkleinern & waschen

Die Flaschen werden zu PET-Flakes zerkleinert. Anschließend werden diese in einem Wasserbad gereinigt.

3
3. Pellets herstellen

Die PET-Flakes werden eingeschmolzen und durchmischt. Die heiße Masse wird dann zu dicken Fäden geformt, die anschließend in 3mm große Pellets geschnitten werden.

4
4. Garn spinnen

Die Pellets werden erneut geschmolzen, zu langen Fäden gezogen und zu Garn gesponnen. Das fertige Garn wird auf Spulen aufgewickelt und zur Weberei transportiert.

5
5. Stoff weben & bedrucken

Weben Das Garn wird in hochtechnologische Webmaschinen eingespannt und zu weißen Stoffbahnen gewebt.

Bedrucken Die Stoffbahnen werden dann mit Mustern bedruckt und beidseitig beschichtet, sodass der Stoff wasserabweisend ist.

6
6. Produkt fertigen

Zuschneiden Aus den Stoffbahnen werden nun die Schnittmuster zugeschnitten. Diese sind so angeordnet, dass der Stoff optimal genutzt wird. Nicht verwertbare Stoffreste werden u.a. als Füllmaterial verwendet.

Nähen Aus den Stoffteilen wird dann unser wunderschönes Produkt genäht.

Vegan

Alle AEVOR Produkte sind offiziell »PETA Approved Vegan«. Diese Auszeichnung verifiziert, dass in der gesamten Herstellung keine Komponenten tierischen Ursprungs verwendet werden.

Weitere Infos zu unserem Corporate Responsibility Konzept findet ihr auf der Fond Of Bags Webseite